Stölting Service Group konzentriert Unternehmenssitz. Neubauten für Verwaltung und Logistik geplant.

Die Stölting Service Group plant je einen Neubau für die Verwaltung (2.500 m²) sowie für die Logistik (5.000 m²). Die Gewerbeobjekte an der Willy-Brandt-Allee wurden an die Fischbach-Gruppe verkauft. Diese kehrt wieder zurück nach Gelsenkirchen.

Gelsenkirchens OB Frank Baranowski freut sich über die Konzentration der Stölting Group auf das Stadtquartiers Graf Bismarck und Gewinn für den Wirtschaftsstandort Gelsenkirchen.

Hans Mosbacher, GF Stölting Service Group: „Durch den Verkauf der Immobilie an die Fischbach Gruppe kann Stölting die Wachstumsstrategie fortführen.“ „Wir freuen uns, Neubauten für die Verwaltung und die Logistik umsetzen zu können und auf zukünftige Kooperationen mit der Fischbach Gruppe.“