Die Stölting Service Group ist weiterhin auf Expansionskurs und plant den Ausbau Ihrer Firmenzentrale in Gelsenkirchen. Hierzu entsteht an dem Standort „Graf Bismarck” ein neuer Bürokomplex mit zu vermietenden Büroflächen und Gastronomienutzung (Restaurants, Bäckerei, et.) im Erdgeschoss. Zudem werden dort exklusive Penthouse-Wohnungen mit Dachterrassen entstehen.

Der Standort befindet sich an exponierter Stelle, westlich der Kaimauer des Hafenbeckens. Im Norden des Grundstücks verläuft der Rhein-Herne-Kanal, im Süden ist das Grundstück über eine Stichstrasse an die Johannes-Rau-Allee, die Hauptverkehrsachse des Plangebietes Hafen Graf Bismarck, angebunden. Das gestalterische Konzept des geplanten Gebäudes ist charakterisiert durch einen ca. 107 m langen Basisbaukörper, der von Norden nach Süden verläuft.

Der Neubau bildet den räumlichen Abschluss des Hafenbereichs nach Westen. Zwischen Hafenbecken und dem geplanten Gebäude entsteht ein öffentlicher Platz. In seinem Erscheinungsbild erinnert der Baukörper mit seinen 3 vorstehenden und ca. 8 Meter überragenden Gebäudeteilen an typische Bebauungen in Industriehäfen, wie Speichergebäude und Krananlagen.

Die geschlossenen Seitenflächen erhalten eine Beleuchtung, welche in einem gleichmäßigen Raster angeordnet, auch bei Dunkelheit ein prägendes Erscheinungsbild für das gesamte Gebäude darbietet.
Baustart war im Oktober 2016, die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2018 geplant.

Film Grundsteinlegung am 10.03.2017 mit anschliessender Schiffstaufe

Das Bauprojekt im Zeitraffer

Die Berichterstattung zum Projekt im Überblick

März 2017

April 2017

Kontakt:
Katja Hack
Johannes-Rau-Allee 15-19
45889 Gelsenkirchen
E-Mail: katja.hack[at]stoelting-gruppe.de
Telefon: 02 09 / 70279 19998