Auch bei dem BVB ist der Coronavirus Thema. Vor dem Spiel am Wochenende treffen der BVB und die Stölting Service Group daher Vorkehrungen das Ansteckungsrisiko optimal zu minimieren.

Innerhalb von nur 24 Stunden ist es der Stölting Service Group gelungen im gesamten Signal Iduna Park mehr als 120 Desinfektionsspender anzubringen. Alle Besucher werden daher gute Hygiene-Bedingungen vorfinden.

Die Info ging auch schon an die Fans raus: „Wer sich [heute] die Hände desinfizieren möchte, kann das im Stadion. Wir haben reichlich Stationen aufgebaut. Bitte nicht Eure Fläschchen mitbringen.“ – kündigte BVB-Stadionsprecher Norbert Dickel bei Instagram an. Denn selbst mitgebrachte Desinfektionsmittel sind im Stadion verboten, da sie als Wurfgeschoss benutzt werden könnte.

Die Stölting Service Group, rund um das Team von Geschäftsführer Patrick Engel, bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen des Vereins und wünscht dem BVB einen erfolgreichen 24. Spieltag in der Fußball-Bundesliga.

Pressekontakt

Stölting Service Group GmbH
Johannes-Rau-Allee 15-19
45889 Gelsenkirchen
Telefon: 02 09 / 70279 – 0
Fax: 02 09 / 70279 – 151
E-Mail: presse@stoelting-gruppe.de