News

Aktuelles rund um die
Stölting Service Group

Unternehmer Hans Mosbacher erhält die Auszeichnung „Bürger des Ruhrgebiets“

Unternehmer Hans Mosbacher und Architekt Eckhard Gerber sind die „Bürger des Ruhrgebiets“
pro Ruhrgebiet ehrt Motor der Wirtschaft und die hohe Kunst des Bauens

pro Ruhrgebiet verleiht die traditionsreiche Ehrenauszeichnung „Bürger des Ruhrgebiets“ in diesem Jahr an Hans Mosbacher, Geschäftsführender Gesellschafter der Stölting Service Group GmbH in Gelsenkirchen und an Prof. Dipl.-Ing Eckhard Gerber, Geschäftsführender Gesellschafter Gerber Architekten GmbH, Dortmund.

Hans Mosbacher, Geschäftsführender Gesellschafter der Stölting Service Group GmbH Gelsenkirchen, Ruhrgebietsfamilienunternehmer durch und durch mit nachhaltigem Bekenntnis zum Standort Gelsenkirchen, wurde vom pro Ruhrgebiet Vorstand einstimmig für die diesjährige Auszeichnung nominiert.

Mosbacher hat seinen Job von der Pike auf gelernt: Mit 13 begann er auf der Trabrennbahn zu putzen, machte sich als junger Mann im Münsterland mit einem Gebäudereinigungsbetrieb selbstständig. 1988 übernahm er dann das Unternehmen seines Vaters. Seinen Visionen und seiner unternehmerischen Weitsicht ist es in erster Linie zu verdanken, dass aus den bescheidenen Anfängen des 1899 als „Glasreinigungsinstitut“gegründeten Unternehmens, das als regionaler Dienstleister die Fenster von Gebäuden der Stahl-, Kohle-und Textilindustrieputzte, einer der führenden Anbieter von Serviceleistungen in den Bereichen Security, Personal und Cleaning deutschlandweit wurde. Aktuell beschäftigt die Stölting Service Group mehr als 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Vor allem die Kommunen in NRW und große Industrieunternehmen sind ihre Kunden. Auch für die Zukunft des Unternehmens ist gesorgt: Zwei Söhne sind bereits heute in der Geschäftsführung aktiv.

Mosbacher setzt konsequent und aus voller Überzeugung auf die Kontinuität eines inhabergeführten Familienunternehmens. In der Beständigkeit der Führung sieht erklare Vorteile insbesondere bei stetig wachsenden Unternehmen, die bereits eine beachtliche Größe erreicht haben, um Vertrauen gegenüber Kunden aufzubauen und zu halten, Positionierungen und Unternehmenswerten treu bleiben und dabei gleichzeitig flexibel und lösungsorientiert zu agieren.

Der 2018 in Betrieb genommenen Neubau der Firmenverwaltung „Stölting Harbor“ auf dem Areal des einstigen Kraftwerks der Zeche Graf Bismarck direkt am Rhein-Herne-Kanal hat dereinstigen Industriebrache am historischen Ort urbanes Gesicht mit maritimem Flair verliehen, das klare Bekenntnis zum Standort nachhaltig unterstrichen. Das Unternehmen bietet Arbeitsplätze entlang aller Qualifizierungsstufen und setzt damit wichtige Impulse für den Arbeitsmarkt im nördlichen Ruhrgebiet.